Richtig oder falsch.

Wir gehen auf Ostern zu, noch zwei Wochen auf dem Weg der Fastenzeit,!!!! Dem Weg der Brigitte Diät?

In der heutigen Zeit ist fasten ja ein Problemlöser für Übergewicht geworden, oder bin ich jetzt schon wieder auf dem falschen Weg? Wenn ich nicht aufgepasst hätte wär ich fast dem Irrtum erlegen und hätte mich fast verrannt auf dem Weg durch die Zeit.

Fasten, was ist das eigentlich? Was bedeudet es für mich? Man hört oft in der Umgangssprache fast-en. Erfolg gehabt, wenn da nicht was dazwischen gekommen wäre.Also fasten heisst beinahe?

Ne kann nicht sein.Ich schau mal nach. Wo?

Klar bei Facebook, meiner neuen gesellschaftlichen Bibel!!!!! Meinem Guide durchs Leben. Meiner Allerweltsdroge. Da wird mir gesagt was falsch und richtig ist. Bekomme ich kein gefällt mir unter meine Aussage muss es wohl falsch sein. Also nur fast-en. Erfolg, gut dann lösch ich die Meldung wieder , denn ich will ja auf meinem Weg richtig gut sein. Merken Sie wie wir uns von anderen ständig unseren Weg, den wir eigentlich gehen wollen, korrigieren lassen, wie wir auf Zurufe reagieren?. Das Schlimmste was immer früher passieren konnte, wenn man den Satz hörte. Das tut man nicht, das macht man nicht.Was sollen denn die Nachbarn denken!

Also meine Nachbarn sagen mir was ich zu tun habe, damit ich richtig bin! Wahnsinn! Ich bin nicht mehr ich.Ich ich. Ja da verstockt mir der Atem und ich fange an zu stottern. Eigentlich wollte ich doch fasten, aber Aldi sagt kauf Ostereier. Eigentlich wollte ich doch mal innere Einkehr halten auf dem Weg zum Ziel auf dem Weg zum Kreuz, auf dem Weg zu Ostern, auf dem Weg zu dem, der mich geschaffen hat und durch mein Fasten mich nicht nur ernährungstechnisch reinigen? Ja verflixt dieser Schilderwald, diese Stimmengewirre, alle reden durcheinander jeder weiss es besser. Nur ich komme nicht ans Ziel, weil ich ständig nur auf andere höre. Aber die Stimme in mir selber verstummt.Wege beschreiten heisst nicht immer am Ziel ankommen, aber wer erst gar nicht los geht wird es nie erfahren. Also Schuhe an, oder Auto anwerfen und sich auf den Weg machen, den Gott für uns schon lange bestimmt hat und beim Fasten darüber nachdenken, was wir dazu beitragen können, was für uns falsch und richtig ist, dann haben wir auch geistig FAST-EN.Erfolg! Viel Spass dabei!

Charli Wolf

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s