Big brother is watching you. Man beobachtet Dich!

Kennen Sie sich ein bißchen in Literatur aus?
Kennen Sie das Buch von George Orwell, 1984?

Da leben Menschen und werden in der science fiction von grossen Ministerien gelenkt geführt und natürlich kontrolliert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, so sagt man. Richtig, aber wie weit kanns und darfs gehen? Wo bleibt der Mensch als Individuum dabei!?!

Schauen wir uns um. Wer und was ist eigentlich noch geheim?

Zarah Leander sang einmal das schöne Lied: “ Warum soll eine Frau kein Geheimnis haben,?? Hat sies nicht, wird man sagen ja die muss doch eins haben. Es wär zu dumm. Und wenn man schon so redet und sie hat keins, ja dann ist es doch viel besser gleich sie hat eins.“

Ja das war vor 30 Jahren! heute gibt es Datenschutz sagen Sie? Ich stelle die Gegenfrage, was eigentlich unhöflich ist: Was nützt der denn noch?

Gehen sie mal durch die Strassen. Wer hat noch Gardinen vor den Fenstern? Wer hat nicht vollbeleuchtete einsehbare Schlafzimmer? Wer postet nicht schon heute im Internet das privateste vom Privatesten. Alle diejenigen die echt altbacken sind sagt man. Kommunikation ist alles , sehen und gesehen werden.Jaja, die Intimsphäre= 0.

Will man ja auch gar nicht mehr. Schliesslich werden wir alle älter und wenn man älter wird kommt es sowieso nicht mehr drauf an. Dauert ja doch nicht mehr lange, also noch mal richtig Gas geben. Ab in den Dschungel. 234 Kameras Tag und Nacht auf Dich gerichtet.cBig Brother Container, das Gleiche. Jeder huster wird eingefangen. Weitere Beschreibungen verbiete ich mir.

Man macht sich zum Affen, nur um im Gespräch zu sein. In einer Kommunikation, die einen nicht erreicht wie bei Zarah Leander, aber man redet darüber! Wir werden zum gläsernen Mensch mit Wohnungen, Fenstertief……das soll heller machen, dabei kommt das Licht von oben!!!!!!!!!

Ich weiss es nicht so genau aber es erinnert mich alles etwas an die Herbertstrasse auf St Pauli in Hamburg, „Schaun sie rein zeigen Sie Interesse, gehen sie nicht vorbei, kommen sie ran, hier haben sie das gleiche wie nebenan!“

Oh mamamia, wenn das so weitergeht mit diesem Baustil und unserer Kommunikationsarmut, dann werden die Architekten nur noch Glaskäfige bauen, denn dann sind wir selber zum Big Brother geworden, was George Orwell schon vor 30 Jahren prophezeite.

Charli Wolf

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s