Erfolg… eine Sucht! Oder eher ein Fluch?


Wir schreiben das Jahr 2015 und in den weiten, weiten Welten, wird ständig nach neuen Rekorden gesucht. Guiness sucht Rekorde.
Die Börse sucht Maximierung des Geldes.
Die Surfer nach der “ Todeswelle“, wenn es geht noch mit Haikontakt.
Alle wollen wichtig sein! Wollen was besonderes werden. Wollen auf der Gewinnerseite stehen. Mitbewerber unerwünscht!

Bitte Voten, damit die Charts in der Musikwelt funktionieren!

Egal wo man hinsieht.

Erfolg hat seinen Preis. Einsamkeit!

Das sagte schon mein Vater. Wenn Du an der Spitze bist, wird die Luft dünn, und man will dir den Sauerstoffhahn immer abdrehen!

Winterkorn / Piech, siehe VW. Da hat sich jetzt mal eine ganze Gemeinschaft gewehrt.Zum ersten Mal. Und sie hatte Erfolg!

Reinhold Messner, der Besteiger des Mount Everest, der erste ohne Sauerstoffmaske. Bezieht jetzt auch klare Stellung zum Erdbeben im Himalaya. In Nepal und findet es grausam, wie Bergsteiger eine Rettung aus dem Erdbebengebiet fordern. Wobei sie sich selbst dort hin einkauften, um den Berg der Berge zu besteigen. Den Mount Everest. Der das Dach der Welt genannt wird.

Er findet es empörend angesichts der grausamen Zerstörungen durch das Erdbeben!

Manchmal habe ich den Eindruck, diese Welt verliert die Maßstäbe.

Aber die Mutter Erde wehrt sich. Sie lässt Winde wehen, schüttelt Lawinen ab, entledigt sich der Wurzeln von Bäumen, die in ihr lange verankert waren. Lässt ihre Polkappen schmelzen und Meeresspiegel steigen. Als wenn sie uns sagen wollte: Verflixt noch mal, ich habs satt mit Euch! Und wenns mir zu dumm kommt dann lass ich eben den Tsunami alles wegräumen.

Es klingt komisch und brutal, aber ein Priester sagte nach dem verheerenden Sturm Ela, Pfingsten 2014 auf der Kanzel: Da hat der Himmel die Predigt selbst gehalten. Wie kann das sein? Gott ist die Liebe, die Nachsicht, die Barmherzigkeit. Ja das ist er, aber nur solange wie man ihn nicht übermäßig reizt.

Als Jungfraugeborener habe ich auch eine Geduld wie ein Schaukelstuhl, aber wenn das Fass voll ist, dann läuft es über!

Dann ist mir der Erfolg nicht mehr wichtig, dann zählt die Gerechtigkeit und Wahrheit. Ich habe viele Lügen und Betrug im Musikgeschäft überstanden. Ich wehre mich heute mit meiner Musik, indem ich Texte des Lebens verfasse, die solche Botschaften beinhalten, dass jeder sich wiederfindet und vielleicht auch manchmal nachdenklich wird.

Komisch da war doch was in der Bibel! Wie heißt es dort?

Ne ne, nicht I love you und warum gehst du von mir!?

da steht Sinn gemäß:

Und er vertrieb die falschen Händler aus dem Tempel. Ich werde die Mauern einreißen und sie in drei Tagen wieder aufbauen!

Er meinte aber nicht den Tempel als Gebäude, sondern den Tempel der inneren Gesinnung.

Vielleicht wäre es gut die Bibel öfter mal zu lesen. Von den Christen, anstatt sich über den Koran aufzuregen.

Denn Erfolg ist keine Sucht, wenn man merkt, dass er für alle etwas Positives bewirkt.

Erfolg ist die Ausgangsbasis für das Teilen. Aber bitte dann tut es auch. Besonders in Zeiten der Not in der Welt, die immer grösser zu werden scheint. Sonst wird der Erfolg als Eigennutz zum Fluch!

Was immer das Ende jeder Sucht war! Das wusste schon Schiller in der Glocke. Denn die Geister die ich rief, werd ich nicht mehr los!

Euer
Charli Wolf
http://www.charli-wolf.de

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s