STALKEN UND HACKEN: Eine Unart der Neuzeit

Hammse schon gehört? Wie wo was? Habe ich was verpasst?

Ja klaro, da sind wieder Hacker am Werk. Ach ne wirklich? Ja klar. Ich muss Schluss machen. Ganz schnell weg. Denn ich werde zusätzlich gestalkt. Ach kommen Sie, das meinen Sie nur. Nein wirklich ist kein Scherz! Bekomme täglich so komische Anrufe.

Ist das nicht grausam?? Woher kommt das bloss? Ganz einfach nur durch unsere eigene Schuld. Denn wir geben viel zu viel Preis von uns. Im Internet am Telefon in der Unterhaltung. Ja wenn Sie meinen?

Dannn schweige ich ab heute. Besser so, denn dann biete ich keine Angriffsfläche. Dabei war es so schön von Aldi aus noch mal lautstark nachzufragen ob ich auch die grobe Leberwurst kaufen soll. Oder mitten im Lokal die neuen Börsendaten mit meinem Banker zu vergleichen. Oder ganz einfach mal belanglos die Frage zu stellen: Was machste grade?

Nichts ist mehr belanglos. Alles wird gespeichert. Ausgehorcht oder per Virus gestoppt. Also stalken und hacken ist kein Kavaliersdelikt. Das ist strafbar. Aber beweisen sie mal diese Unart!

Ihr Charli Wolf

http://www.charli-wolf.de
charli-wolf
http://www.charli-wolf.de

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s