Und immer wieder geht die Sonne auf


Oh welch eine Gnade wird uns zu Teil. Wir machen nichts dafür, aber der Herr Gott lässt uns den neuen Tag erleben. er schenkt uns Mut und Kraft.

Und wir fragen uns? Junger Tag , was bringst Du mir? Bringst du Freude und Glück, oder leid von gestern mir zurück?

Komisch wieso fragen wir uns so viele Sachen, die wir gar nicht brauchen?

Wieso fragen wir uns nicht viel besser, was kann ich heute dazu beitragen, dass diese Welt besser, schöner, sonniger, menschlicher wird!

Ist uns das zu viel Arbeit? Haben wir schon resigniert? Geht ja doch nicht. Was soll das schon bringen? Ich bin ja nur ein kleines Licht. Die da oben machen ja doch was sie wollen? Ja wer so argumentiert kann nicht mehr verlieren, denn er hat schon verloren!

Wie steht in der Bibel: Machet Euch die Erde untertan. Es steht nicht dort: Du bist für die Erde und die Menschheit der Untergang.

Schließlich hat sich Gott was dabei gedacht, dass wir auf diese Welt gekommen sind. Also haben wir eine Aufgabe. Wir sind die Vorhangheber. Wir sind die Beleuchter. Wir sind die Aktiven, die auf dieser Welt etwas bewegen sollen. Auf diesem Weg ist nicht alles sonnig. Heisst nicht jeder Ort Hellas. Auch wenn es manchmal heiss hergeht. Aber Dunkelheit für immer gibt es nicht. Deshalb stell Dein Licht nicht unter den Scheffel. Zeig was Du drauf hast und leuchte alle dunklen Ecken aus. Auch wenn es manchmal mit Brandgefahr einhergeht. Das Licht, dass Du bewirkst, wird Dir den rechten Weg durch die Zeit leuchten. Zum endgültigen Licht weisen.

Und jeder der schon einmal auf dem Weg war hat bestätigt: Das ewige Licht wird der ewige Tag. Und es wird nie wieder dunkel. Dann ist die Sonne nicht gefährlich wie für Ikarus, sondern ist ewige Freude und Wärme.
Und wenn es grade auch regnet und stürmt, die Sonne ist trotzdem da. Wir müssen die Wolken nur wegschieben. Also los, der Tag beginnt.

Euer Charli
http://www.charli-wolf.de
charli-wolf
Künstler
charli-wolf.de

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s