Die Frau und der Mann, Humor ist wenn man trotzdem lacht

Ja ja. Unterschiedlicher könnte es nicht sein. Gott hatte die Laune sie zu schaffen. Was alltäglich ihnen widerfahren würde konnte er nicht ahnen. Denn die Menschen haben sich anders entwickelt als er es plante. Aber lesen Sie selber wie Unterhaltungen heute aussehen und wie sie enden können. Schmunzeln erlaubt!

Das Pizzagespräch

Er: „Ich bestell‘ Pizza. Willst du auch was?“
Sie: „Nein.“
Er: „Okay.“
Sie“…oder doch?!“
Er: „Was denn nun?“
Sie: „Ich weiß nicht.“
Er: „Du weißt nicht, ob du was willst?“
Sie: „Nein.“
Er: „Hast du Hunger?“
Sie: „Keine Ahnung, irgendwie schon.“
Er: „Was heißt ‚irgendwie’…?“
Sie: „Das heißt, dass ich mir nicht sicher bin.“
Er: „Wenn ich Hunger hab, dann merk ich das.“
Sie: „Vielleicht hab ich ja nachher Hunger.“
Er: „Also bestell ich dir was.“
Sie: „Und wenn ich später doch nichts mehr will…?“
Er: „Dann isst du es halt nicht.“
Sie: „Das ist doch Verschwendung.“
Er: „Dann heb’s dir eben für morgen auf.“
Sie: „Und wenn ich morgen gar keinen Appetit auf Pizza habe?
Er: Pizza kann man immer essen.“
Sie: „Ich nicht.“
Er: „Dann such dir was anderes aus.“
Sie: „Ich will aber gar nichts anderes.“
Er: „Also doch Pizza.“
Sie: „Nein.“
Er: „Also gar nichts.“
Sie: „Doch.“
Er: „Du machst mich verrückt.“
Sie: „Warum bestellst du dir nicht schon mal was…?“
Er: „Wie du meinst…“
Sie: „Aber nimm die Pizza mit Schinken.“
Er: „Ich mag aber gar keinen Schinken.“
Sie: „Ich schon.“
Er: „Ich dachte ich sollte MIR was bestellen…?!“
Sie: „Sollst du ja auch.“
Er: „Und warum dann Schinken…?“
Sie: „Falls ich Hunger kriege, wenn dein Essen da ist.“
Er: „Und?“
Sie: „Glaubst du, ich will was essen, was mir nicht schmeckt?“
Er: „Wieso du?“
Sie: „Wieso nicht?“
Er: „Moment… ich soll also MIR was bestellen, das DU dann essen kannst, falls du eventuell doch Hunger bekommen solltest…?!“
Sie: „Genau.“
Er: „Und was bitte soll ICH dann essen?“
Sie: „Na, vielleicht hab ich ja nachher gar keinen Hunger…“

Anmerkung:
Das Landgericht Frankfurt sprach IHN vom Vorwurf des Todschlages im Affekt frei und
erkannte auf Notwehr..

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s