Sind sie gestanden oder gesetzt?

Habe gestern an der Haltestelle gestanden. Aber bin kein gestandener Mann! Aber gestanden ist gestanden. Ja was denn jetzt. Na also. Ich will sagen: Als gestandener Mann muss man gesetzt sein. Verstehe kein Wort. Also entweder sitze ich oder stehe. Ja, stimmt schon, aber: Wenn Sie zu etwas stehen als gestandener Mann kann man auf sie setzen. Wie auf mir drauf. Nix da. Kommt gar nicht in Frage. Ich stehe ab sofort nur noch als gesetzter Mann. Damit man auf mich setzen kann. Wie darf ich das denn jetzt verstehen? Sind sie auf der Rennbahn ein Jockey auf den man setzt als Wetter? Ach hören Sie doch auf- Das Wetter hat doch nun wirklich nichts mit gestanden sein zu tun. Oder doch? Ach was wenn das alles so kompliziert ist.

Dann wetter ich jetzt mal als gestandener Mann um endlich gesetzt zu wirken. Oder war das doch umgekehrt? Ach wissens was des is mir zu blöd. Da legst die nieder.

Also nix mehr mit gestanden oder gesetzt?

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s