Treulich geführt… den Partner gespürt!

Der Wonnemonat Mai ist gekommen und die Bäume schlagen aus. Wer Lust hat zu wählen, der bleibt nicht gern zuhaus.

So oder ähnlich könnte ein gecoverter Song ins Moderne transferiert werden. Womit ich liebe Grüsse an meine Leser in Österreich übermitteln möchte.

Zunächst lassen sie mich ein frisches „Vergelts Gott“ sagen. Für die zauberhafte Annahme eines „Ausländers“ wie mich in Ihren Kreisen. Es ist nicht selbstverständlich dass ein Sänger von Deutschland in Österreich derart angenommen wird.

Bisher war es meist immer umgekehrt. Aber in der Musik habe ich gute Kollegen in Österreich gefunden. So zum Beispiel Elisabeth Moser-Hold. Oder den frischen Marco Konegger. Sie leben und lieben das Leben. Das gesungene Wort. Genauso wie ich als Charli Wolf.

Die Musik hat längst den europäischen Gedanken, grenzenlos. Ohne Zäune. Ohne Angst etwas weggenommen zu bekommen. Aber auch die Musiker müssen sich vor schwarzen Schafen absichern. Leute die sie ausnehmen wollen. Nur weil sie stören. Weil sie etwas können und davon erzählen. Da sagt man Konkurrenzkampf dazu.

In der Presse Welt ist das wieder anders. Man ist gehalten Sachverhalte aufzuzeigen. Anstösse zu geben. Aber nicht persönlich zu werden.

Das ist eine Grad Wanderung. Den Pudding zu erklären. Ihn zu beschreiben. Aber tunlichst zu vermeiden um den heißen Brei drum herum zu reden. Denn Fakten bleiben Fakten.

Einer der stets faktisch am Ball ist bei Ihnen in Österreich ist Hans Georg Peitl.

Klar ist er unbequem. Klar sagt er auch Geschichtliches. Und klar ist auch: Er meint es gut. Aber das sind die Menschen, die am ehesten angegriffen werden. Denn sie beziehen Stellung.

So geht es mir in der Musikwelt auch. Wenn ich etwas bemerke muss ich das ändern. Ansonsten habe ich meinen christlichen Auftrag von Gott verschlafen. Die Menschen zu wecken aus dem Traum des Vergessens. Die heutige Zeit muss hellwach sein. Braucht Köpfe. Braucht Niveau. Braucht standing.

Ich aus Deutschland sage JA zur Neuaufstellung in Österreich. Und ein Name Hofer könnte rhetorisch auch zum hoffentlich avancieren!

Mit ganz lieben Grüssen über die Alpen zu allen meinen Lesern

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s