Morgen, morgen, nur nicht heute … sagen alle faulen Leute

Ach ja, ach ne?

Sie finden Arbeit als Störenfried des Tages? Oder vertreten Sie die Meinung Arbeit ist so was von schön, dass Sie sich noch etwas für morgen aufheben wollen. Wie die Pizza mit Basilikum? Die man nicht geschafft hat?
Ja wir stehen im Dilemma. Wir wollen superschönes bewahren und müssen aber dafür knallhart arbeiten. Um wenigstens einiger Massen den Anschluß nicht zu verlieren. Schliesslich sind die Wirtschaftswunderjahre lange vorbei.

Wir wollen weiter so leben wie bisher, merken aber allerorts, da stimmt was nicht. Wir konsumieren, wie verrückt, weil Zinsen gibts ja nicht fürs Geld. Also fröhlich leben! Aufheben für morgen?

Heute, jetzt und hier. Heisst die Parole. Einkaufen, aber bitte billig.

Man will ja so viel wie früher im Einkaufskorb haben.

Heute, heute, nur nicht morgen, bloss nicht für die Zukunft sorgen.

Ja welche Zukunft denn? Für was denn? Für dieses Leben?

Es gibt doch schließlich für alles einen Topf. Wo man sich dran bedienen kann. Wir sind so sozial aufgestellt wie kaum einer.

Wieso wir bloss so viel Flaschensammler haben? Die mit den Pfandgeldern ihr Leben fristen? Danach fragt keiner!

Wieso Menschen mittlerweile in Papierkörben nach Essen suchen? Wird absolut negiert! Wenn das so weitergeht dann ist ein Morgen, ein morgen mit Sorgen. Also lieber ein auf und jetzt als Neubesinnung als ein Morgen mit noch mehr Sorgen. Ein Aufschub kann es nicht mehr geben. Es ist bereits 5 nach zwölf für viele. Leider wollen sie es noch nicht wahrhaben. Aber das böse Erwachen wird kommen. Unsere Städte zeigen schon heute den Verfall. Neben den Glaspalästen. Morgen, morgen, besser heute…auf jetzt los, klotzt ran ihr lieben Leute!

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s