Austria die Zweite. Für den Spartakcus der Alpen !

Manchmal ist das Leben schon komisch. Die Einen besuchen die Jodelschule und machen ihr Diplom bei Loriot im Dudeldideldödijö. Die Anderen erlernen die Wahrheit!

Österreich ist derzeit hauptberuflich beim Dödeln und fängt über den zweiten Bildungsweg jetzt das Studium der Wahrheitslehre an.

Wie schrieb hier in Deutschland die Presse: Die Schüler der Klasse Bundespräsident müssen nachsitzen, weil aussitzen nicht mehr ging.

Gut so, Wahrheit muss Wahrheit bleiben.

Ich schrieb es als Erster glaube ich in meinem Beitrag „Die gute Wahl Bleistift“ und zweifelte die Echtheit der Wahl an. Und das als Externer aus Deutschland. Leider habe ich Recht behalten. Oder Gott sei Dank?

In der Politik braucht keiner ein Diplom. Allerdings gesunden Menschenverstand und ehrliche Ausstrahlung sind Grundvoraussetzung für eine Wahl eines Bundespräsidenten. Der Wähler, der Souverän eines jeden Staates, hat die Wahl. Er hat das Sagen. Es ist eine echte Erleichterung für mich heute zu hören es wird neu gewählt. Und zwar komplett. Denn alles Andere wäre die nächste Augenwischerei gewesen.

Norbert Hofer auf so dreckige Art und Weise ins Abseits stellen zu wollen. Wo er sich als Einziger für sein Volk überhaupt noch zu interessieren scheint ist einfach infam!

Österreich hat jetzt der Welt zu beweisen, wir können ehrlich. Wir wollen ehrlich. Wir wollen zurück in die Weltpolitik. Aber mit der Prämisse: Unsere Regionalität und vielleicht auch unser Dideldadeldödijö, als Alpenregion gerne behalten. Denn wie sagte vor kurzem Helmut kohl, einer der Väter dieser zum Wohle der Nationen geschaffene EU?

Es ist wichtig das Europa auf dem Weg in die Zukunft kein indoctriniertes Verbundsystem wird, sondern seine Mitgliedstaaten mit seiner Natürlichkeit erhält und anerkennt dass jeder eine Farbe hat. Die es zu erhalten gilt, damit das Gesamtbild bunt und vielfältig bleibt. Und nicht als Einheitssauce mit Instantgeschmack aus der Grossküche Brüssel. Als Convinience Produkt die Individualität überflutet.

Norbert Hofer kann für Österreich ein würdevoller Staatsmann werden. Wenn Ihr alle in Österreich es dann mit Kugelschreiber ankreuzt. Ich helfe gerne mit. Denn nur wenn ich überzeugt bin setze ich auch meinen Namen drunter.

Norbert Hofer kämpft für Euch in Oesterreich, kämpft nun für ihn! Den Spartacus der Alpen.

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s