Was Stalker sind, weiss Jeder. Was sie anrichten, kann kaum Einer erahnen!

Also ein Stalker kann weiblich oder männlich sein. Egal welches Geschlechts. Da wird mir schlecht! Es sind Kreaturen, die sich in eine Idee verrannt haben und damit anderen Menschen zu nahe kommen. Die deren rechtlichen und privaten Freiraum eingegrenzen. Es sind Menschen die einfach krank sind!
Fälle für den Psychater! Fälle für die Couch!

Jeder der in der Öffentlichkeit steht hat irgendwann diese Erfahrung schon mal gemacht. Ich auch.

Jetzt gibt es ja diese neue Mobbingoffensive in allen Ländern. Das man so Etwas zur Anzeige bringen soll. Denn es ist rechtlich ein Verbrechen.

Aber nur privatrechtlich. Oder auch dort nicht?

Der österreichische Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hat es am eigenen Leibe erfahren. Da sagt jemand „Nazi“ zu ihm. Der erhält eine Anzeige vom Beschuldigten und das darauf eingeschaltete Gericht sieht darin kein Verbrechen. Der Beschuldiger sagt einfach Entschuldigung und alles ist erledigt. Was für eine Farce.

Da wird ein Künstler wie ich denunziert von einem Stalker aus Tirol. Ich schreibe das österreichische Innenministerium an und beschwere mich. Bekomme zur Antwort das Ihnen widerfahrene Mobbing ist keine Staatssicherheitsfrage. Der Rechtsweg steht ihnen aber offen.

Was heisst das im Klartext.

Jeder im Geiste dünngehäkelte kann jeden irgendwie abkanzeln, und geht straffrei durch unsere Lande? Unfassbar.

Ich bin ein Kind der Nachkriegszeit. Es pervertiert mich an den Gedanken „Nazi“ auch nur eine Minute zu verschwenden. Und ich denke es geht allen so, die verstanden haben, was da abgelaufen ist.

Wer diese Gräueltaten nicht unterscheiden kann von Heimatliebe und echtem Patriotismus, dem empfehle ich ein Taxi nach Bergen Belsen zu buchen oder nach Dachau, um nachzulesen was ein Nazi ist und wie der gehandelt hat.

Einfach die Käseglocke über alle zu stülpen, die dem jetzigen Europagedanken Zweifel entgegenbringen oder lieber Frieden als Krieg wollen? Ihre Heimat gefährdet sehen, oder vielleicht ganz einfach Sicherheit für Ihre Familien wollen? Weil eine Überfremdung nicht mehr ausschliessbar ist?

Libanesenbanden auf deutschen Strassen mit Schiessereien. Asylmissbrauch,wo die Gemeinschaft der abendländischen Kultur für bezahlt und selbst am Hungertuch knabbert. Die „Wir schaffen das“-Sager natürlich nicht, denn da platzen die Knöpfe bald von der Jacke. Sie sind abgesichert bis zum Umfallen auf dem Chefsessel.

Die ersten Auswirkungen machen jetzt Konfessionsschulen klar, denn sie nehmen nicht mehr alle auf. So wie es damals mit dem Gymnasium und der Gesamtschule lief! Von Kitas will ich erst gar nicht reden.

Leute das ist kein Fremden Hass oder so ein Mist. Es ist einfach die Unsicherheit, die sich breit macht. Und dann noch in dieser Zeit so richtig tölpelhaft eine Diskussion über 10 Tage Notfallversorgung anzustossen? Ist schon bemerkenswert dämlich!

Damit öffnet man Tür und Tor für Stalker. Denn jeder der sich darüber Gedanken macht und öffentlich wehrt wird zur vermeintlichen Zieladresse.

Deshalb wünsche ich mir musikalisch mehr Engagement um diesem Treiben ein Ende zu setzen. Dem Stalking!

Ich denke ein frisches Lied darüber wäre an der Tagesordnung.

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s