Mutter Theresa, eine Heilige, die uns auffordert neue zu denken!

Heute ist ein Jahrestag! Denn Mutter Theresa ist seit einem Jahr HEILIG gesprochen!

Eine Frau, die an der Gesellschaft und an Gott gezweifelt hat. Als etablierte Lehrerin ihre Sicherheit aufgab, um dem Aufbruch nach mehr zu folgen!

Heute wurde in meiner katholischen Kirche um Nachfolge der Berufung gebetet. Für Priester und Ordensleute, die noch ihrem Auftrag nach Frieden und Menschlichkeit folgen wollen. Das ist schon verwirrend in einer Zeit, wo nur noch Macht an erster Stelle steht. Wo Stadtfeste wie in Essen von Grabschern in Misskredit gebracht werden. Wo deutsche Kinder ganze Familien in Essen in Misskredit bringen, nur weil sie durchgeknallt sind wegen mangelnder Erziehung. Wo Hausbesitzer ermordet werden von Mietern nur wegen Geldstreitigkeiten. Wie passt das`?

Da redet der Pfarrer von Aufbruch. Von Neuausrichtung. Von Berufung? Und der Koran umzingelt die Welt?

Da tanzen Nordafrikaner Deutsche an bei Essen Original und belästigen sie mit Handlungen, bei welchen andere schon zwischen die Beine gehauen hätten. Wo ist da noch Mutter Theresa?

In Indien! In Deutschland wäre sie derzeit besser aufgehoben. Leider ist sie tot. Aber Gott sei Dank heilig!

Ich fuhr aus dem Gottesdienst durch die Stadt und entdeckte ein Restaurant mit dem Namen Nirwana. Voller als die Kirche. Ich dachte mir: So sieht die Welt aus, wenn Glaube verschwindet und PS starke Boliden für Strassenrennen das Volk erobern! Nur eins wundert mich: Wieso fahren diese Autos immer nur junge ausländische Fahrer, die sich profilieren müssen? Über Stärke, die sie selber nicht haben? Nur Ihr Auspuff.

Mutter Theresa brauchte so etwas nicht. Sie war die Starke in sich. Wie viele andere auch die trotz Mainstream Gehabe Ihren Weg gehen. Weil er der Weg ist, den Gott für Sie bestimmt hat!

Wer sich berufen fühlt folge dem nach. Und verlasse den Konsum gesteuerten Wahnsinn!

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s