Na herzlichen Glückwunsch!

Na wozu denn? Hat jemand Geburtstag?

Ja. Ein Freund von mir. Ich schreibe meine Wünsche.

Früher per Karte, heute via facebook, e-mail, oder sonst wie. Ich will mich verbunden fühlen mit einem Menschen der mir wichtig ist. Aber heute laufen die Wünsche anders.

Die Jugend wünscht sich nicht im Alter zu vereinsamen. Was tun sie dafür?

Der Nächste wünscht sich ein Land, wo man gerne lebt. Der Nächste wünscht sich, das endlich Wahlen wieder korrekt ablaufen. Wiederum Andere haben nur den Wunsch Geld und Gewinn einzufahren.

Dabei ist die Gesundheit die Vorraussetzung für Alles. Deshalb ist das mein grösster Wunsch. Für alle die heute Geburtstag haben!

Und was wünscht man mir?

Viel Erfolg. Toi toi toi. Von allen Seiten. Gestern erst aus Indonesien.

Um als romantischer Geschichtenerzähler meinen Beitrag zur Musik der Welt geben zu können.

Ich freue mich darüber, na klar.

Denn ich weiss auch in Indonesien wird mittlerweile meine Musik gehört. Das Lied für den Alpen Grand Prix 2016 wird gerade dort schon in die Landessprache übersetzt.

Anak -anak-besonk. Bin mal gespannt ob ich diesen Text lerne.

Wo ich bisher „Kinder von morgen“ dazu sage!

Ja und dann bekommt man auf gleichem Weg eine weitere E-mail. Suchen Sie den Erfolg in Beton Gold. Komisch. Der Eine macht in Musik der Andere in Steine.

Grund dafür:

Die Welt wächst zusammen. Sie wird wirklich zum „Dorf“. Die Einen wandern ein, die Anderen wandern aus. Manchmal kommt mir das wie eine grosse Dialysemaschinerie vor.

Zumal die UNESCO in den nächsten 3 Jahren weitere 5 Millionen Flüchtlinge für Europa erwartet und in den nächsten 15 Jahren sogar 11,6 Millionen!

Na da sind die Baulöwen und Bauspekulanten schon wieder im Vormarsch. Geldraffen mit bauen und vermieten ist prognostiziert. Aber Alles muss auch handlebar sein. Na dann sage ich: Es gibt viel zu tun. Packen wirs an.

Aber bitte mit Bedacht. Wir haben auch noch Ansässige, die es beschaulich wollen. Damit wir nicht hinterher die Betonung unserer Glückwunsche mit „Unterton“ sagen müssen. Na Prost Mahlzeit! Na denn.

Herzlichen Glückwunsch!

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s