Entweder wählen oder flüchten!

Es ist echt erstaunlich. Bemerkenswert. Oder sollte ich besser sagen traurig?

Erst wird ein Jahr über Flüchtlinge geredet, wie wo und wann man Willkommenskultur zelebriert. Wie uns immer wieder berichtet wurde. Und dann wählt man die Mittel. Zelte. Lager. Dann schmeisst man die dafür angestellten Mitarbeiter einfach wieder raus, die sich dafür engagieren.

Die sitzen nun arbeitslos auf der Strasse! Aber die Flüchtenden fahren unterdessen auf „Heimaturlaub“ nach Syrien. Und dann wählt man. Ja Parteiwahlen. Oder die Wahl: Wie komm ich am besten durchs Leben. Bequem mit Jauchs Millionen. Wobei Herr Jauch selbst Schiffstaufen mit Sekt nicht hinbekommt. Wogegen Rosberg Singapur mit Feuerwerk und Schampus überzieht.

Und in New York Häuser explodieren. Herr Schröder sich scheiden lässt. Frau Merkel den Rückzug von der Flüchtlingspolitik antritt. Mit angeblich überhöhtem „Wir schaffen das!“

Das Oktoberfest in Münschen verregnet ist. In Österreich die Wahlhelfer jetzt vergeblich nach Klebemitteln suchen. Um nicht bleistiftverseuchte Wahlzettel verdeckt in die Wahlurne zu werfen.

Sorry wir werden totgemüllt mit Unfähigkeit. Mit Leuten die für 6 Jahre Amtszeit 4000 Euro Rente kassieren. Ausser dem Hintern und den Füssen nichts aber auch wirklich nichts bewegen.

So wieder am heutigen Wahltag in Berlin. Wo Frau Schausten vom ZDF krampfhaft aus einer Langeweilerwahl mit „Siegereffekt von 23 %“, lachhaft, eine spannende Sendung machen will.

Leute ihr langweilt uns zu Tode! Ihr rettet nur Euren A…..

Ansonsten bringt Ihr nichts zustande. Ausser, dass unsere Tasche immer leerer werden.

Wir am Feierabend Euer Fernsehprogramm geniesen. Politik? Macht doch was ihr wollt. Tatort. Mit Freitod. Abscheulich!

Ich? Was ich mache? Ganz einfach. Ich mache mein eigenes Ding. Denn mir zahlt keiner Rente von denen. Dann brauchen die mich auch nicht belabern. Beschallen. Oder belästigen. Meine Organe sollen bio bleiben. Und nicht mit dem Müll verseucht werden!

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s