Gegendarstellung

Charli Wolf, Sänger und Kolumnist aus Leidenschaft, tritt trotz aller Machenschaften von Denuntianten beim Alpen Grand Prix auf. Er hat eine Breitseite erhalten. Denn ein einzelner „Herr“ schrieb an alle Alpen Grand Prix Teilnehmer verhetzende Mitteilungn über diesen ehrenwerten Mann aus Deutschland. Wir schämen uns für unseren Landsmann und entschuldigen uns als Österreich für diese Schmähungen. Wir wissen nicht wer all diese e-mail bekommen hat.

Wir haben Charli Wolf weitergeleitet an die richtigen Stellen in Öterreich, um Klage zu erheben. Denn der „Sender“ ist bekannt! Auch namentlich!

Alle Pressestellen und Radiosender, Gemeinden oder Kurverwaltungen, die diese Schmähzeilen über Charli Wolf erhalten, die absolut aus der Luft gegriffen sind, nur um ihm zu schaden werden wir über den aktuellen Stand auf dem Laufenden halten. Hier das offizielle Statement von Charli Wolf:

Sehr geehrte Kollegen, Veranstalter und Fans vom Alpen Grand Prix in Meran,

Ich bin zutiefst betroffen zu hören was ein Herr D. M. Ihnen über mich geschrieben hat. Das das nicht wahr ist haben bereits Kollegen aus unseren Kreisen belegt. Wir alle müssen uns gegen solche Schmutzfinken wehren. Und deshalb habe ich diese Sache der Staatsanwaltwaltschaft weitergeleitet. Wir sind Musiker und unsere Aufgabe ist Freude zu bereiten und nicht uns gegen Menschen mit verworrenen Gehirngängen zu wehren!

Damit alle nun erfahren was man mir angetan hat drucke ich hier den Wortlaut ab, damit auch die Kurverwaltung von Meran und alle wissen welche Ungeheuerlichkeit sich dieser Mann erlaubt hat.

Hier der Originaltext der E-mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wende mich an Sie als Teilnehmer der Alpen Grand Prix in Meran am 14. Oktober 2016.

Unter den Teilnehmern ist mit dem Namen „Charlie Wolf“ ein gewisser Wolfgang Karl Prümm zu finden.

Abgesehen von seinen musikalischen Aktivitäten engagiert sich Herr Prümm als Publizist in der rechtsextremen Szene.
Er veröffentlich regelmäßig auf einer österreichischen Webseite, welche wiederholt im Visier von Polizei und Staatsschutz stand. Ermittlungen unter anderem wegen Verhetzung und nationalsozialistischer Wiederbetätigung gegen den Seitenbetreiber wurden infolge eines psychiatrischen Gutachtens (der Seitenbetreiber ist offenbar unzurechnungsfähig) eingestellt.

Herr Prümm selbst hat auf gegenständlicher Seite unter anderem einen Text mit des faschistischen Idee des Wunsches nach einem neuen Führer veröffentlicht.

Ich erlaube mir anzuregen, ob es für Sie wirklich ein geeignetes Umfeld sein kann mit so jemanden aufzutreten.

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen,
D. M.
—————————————————————–

Ich danke dem Veranstalter des Grand Prix Christian Lanz für seine Loyalität meiner Person gegenüber! Und bitte die Künstlerkollegen zusammenzuhalten. Denn wir müssen uns dagegen gemeinsam wehren.

Jeder der diese mail bekommen hat bitte ich meinen Lebenslauf nachzuforschen. Dann weiss er auch, dass das alles erlogen ist!

Ich kenne die Person gar nicht!

Mit freundlichen musikalischen Grüssen, bis zum 14.10.2016 in Meran in Friede und Freude mit „Kinder von morgen!“

Ihr
Wolfgang Karl Prümm/ Charli Wolf

—————————————————————

Es war uns eine Herzenssache dieses hier offiziell öffentlich grade zu rücken.

Für die Redaktion des
Liberaler Bote

Hans-Georg Peitl

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s