Bella Bellaria, bella bellissimo!

Unvergesslich, atemberaubend und wirklich hochklassig. Anders fällt mir keine Beschreibung des Cafe Bellaria in Wien ein.

Du betrittst eine Welt, wo alles noch heil erscheint. Wo die Zeit versucht stehen zu bleiben. Aber die Gegenwart zukunftsorientiert mit Glanz erfüllt wird.

Einfach Stil und Niveau!

Tja und an wem liegt es?

An dem Betreiber! An „CHARLY“.

Es ist halt immer wichtig. Wer ruft. Wer ist vor Ort. Wer führt die Regie!

Es ist immer das Gleiche.

Xing schreibt vor Kurzem: „Die neuen Chefs sind nichts mehr Wert“.

„Charly“ gehört der guten Bauart an.

Er weiss was seine Gäste brauchen. Hat eine Art Enclave in einer sich immer modernenen Welt geschaffen. Kein gefliesstes modern Cafe Bistro. Sondern das gute alte Cafe aus der Kaiserzeit.

Und da tritt sein Namensvetter Charli Wolf gerne auf.

Habe es geniessen dürfen. Muss Danke sagen und komme gerne wieder.

Habe mich super wohl gefühlt.

Euer Charli

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s