Schenken oder geschenkt

Schenken ist immer gut. Aufmerksamkeit. Liebe. Beachtung.

Schenken: Der Akt ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Ein Lächeln schenken. Eine nette Geste. Eine Handreichung.

Ich versuche immer mit meinen Themen Euch etwas Hoffnung, Zuversicht oder aber auch Nachdenklichkeit zu schenken. Und dann ?

Na dann kommen Zeiten wie derzeit wo ich zeitlich sehr eingespannt bin mit meinem neuen Haus und mir fehlt einfach die Zeit. Und ich vermisse alle meine Leser.

Ich bin nicht weg, ich komme zurück. Habt etwas Geduld. Denn gleichzeitig entsteht gerade mein zweites Album.

Also ihr seht Charli ist für Euch da und nun was sagt ihr. Ok ihr versteht.

Also meine Sorge dasss ihr mich vergessen könntet ist geschenkt.

Ihr versteht. Heisst das, ihr verzeiht und schenkt mir das Gefühl wir sind weiterhin gute Freunde.

Danke, mein Album werde ich Euch dafür auch als Präsent live in meinen Auftritten darreichen.

Denn eine Hand wäscht die Andere.

Schenken wir uns Frieden und Zufriedenheit. Dann ist diese Welt ein Geschenk. Das wir verstehen zu verschenken.

Und alle Sorge und Arbeit?

Ach geschenkt.

Macht doch Freude alle fröhlich zu sehen.

Und dann auch föhlich machende Botschaften in die Welt zu tragen.

Aber bitte nicht so trumpelich wie mancher Politiker!

Euer Charli

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Charli Wolf, ein Typ, ein Mensch

Wieso hört man von dem Knaben in lezter Zeit so wenig ???
Ist der doch ein Fake?

Neeeeeeeeeeeeee. Wenn einer kein Fake ist dann Charli Wolf.

So real wie der ist, ist kaum Einer.

Die Bellaria in Wien hat ihn live erleben dürfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Sternsinger bei Charli Wolf

Ja, das Jahr hat begonnen und alles kann neu starten.

Das neue Haus. Die neuen songs.

Und ein Leben, das stets durch Gott gelenkt und geführt ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ich weiss nicht wieso, aber Hamsterräder mag ich nicht mehr

Sie sind kein Hamster. Nein, genauso wenig wie ich!

Aber wir wollen immer rund laufen. Fehler gibt es nicht.

Oder besser wir gestehen sie uns nicht ein. Ich ab jetzt ja!

Ich bin ein Mensch. Ein Normalo. Ein Bürger, der einfach Friede, Ruhe und Gelassenheit braucht.

Um kreativ arbeiten zu können.Und ich will 2017 mehr arbeiten als ich es je zuvor getan habe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Charli goes on!

Stellen Sie sich vor, da zieht man um. Von der Grossstadt aufs Land, Verrückt?

Ne, gar nicht. Man entschleunigt. Man bekommt wieder Musse. Man entdeckt neue Werte, Man sammelt sich. Man sieht die Welt wieder normal. Man merkt wie dumm wir gemacht werden durch den Konsumrausch. Der Hektik. Der Selbstverwirklichung. Der Selbstdarstellung. Auf dem Land heisst jeder DU!

Und nicht mehr Hallo. Sondern Stefan, Sebastian, Thomas. Man kennt sich noch persönlich. Man redet miteinander. Unglaublich. Ich erleb es gerade. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gib dem Kaiser was dem Kaiser ist, aber gebt nicht etwas, das andere kaiserlich ausnutzen!

Das ist mein Thema zu Silvester!

Das Jahr geht zu Ende. Die Mensch kaufen Böller. Köln wappnet sich. Sperrt die Domplatte. Berlin trauert. München denkt zurück. Wir alle haben laut Presse Angst in Deutschland. Ist ja irgendwie verständlich, wenn Behörden gefährliche Leute ausspähen. Sie dann aber nicht für „akut Gefährder“ halten. Komische Welt! Jeder Parksünder wird bestraft. Direkt. Sofort. Knallhart. Bringt ja Geld. Aber Terror. Ist ja ein sich schleichender Entwicklungsprozess. Fast werden Behörden indirekt zu Entwicklungshelfern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Berlin, Berlin Du meine Stadt?

Wir trauern. Wir sind bestürzt. Wir fühlen Ohnmacht.

Aber wir singen ich hab noch einen Koffer in Berlin.

Wir sind eigentlich schizofren. Gespalten mittlerweile.

Wir entwickeln Waffensysteme um Menschen zu vernichten. Dabei ist der Mensch mittlerweile die schlimmste Waffe geworden. Der Mensch, der keinen Glauben mehr in sich trägt. Dem alles egal ist. Der sich in öffentlichen Bekenntnissen ergeht. Mitleidsbekundungen ausspricht. Und selber nichts aber auch wirklich nichts an menschlicher Wärme ausstrahlt. Wo andere positiv gestimmt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen